Der Bagger geriet in eine Vertiefung und kippte um. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Bei Arbeiten an der Rems stürzt ein 26-Jähriger mit einem Bagger in den Fluss. Ein Kran muss für die Bergungsarbeiten anrücken.

Plüderhausen - Bei Baggerarbeiten in Plüderhausen (Rems-Murr-Kreis) ist ein 26-Jähriger mit seinem Arbeitsgerät am Donnerstagvormittag in die Rems gestürzt. Das Kettenfahrzeug ist in der Wilhelm-Bahnmüller-Straße gegen 11 Uhr in eine Vertiefung geraten und dann umgekippt, berichtet die Polizei. Der Fahrer konnte sich offenbar selbstständig befreien und wurde nur leicht an der Hand verletzt. Der Fluss ist an dieser Stelle etwa einen Meter tief.

Für die Bergung des Baggers ist ein Kran notwendig, die Arbeiten dauern an. Ob und und in welchem Ausmaß Betriebsstoffe ausgelaufen sind und wie hoch der Schaden ist, ist bislang noch nicht bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: