Die Polizei musste am Freitagabend wegen eines Raubüberfalls auf eine Plochinger Gaststätte ausrücken. Foto: dpa

Am Freitagabend sind zwei mit Schreckschusspistolen bewaffnete Männer in eine Gaststätte in Plochingen gestürmt. Sie bedrohten die Gäste, schossen in Richtung Decke und flüchteten mit mehreren hundert Euro Bargeld.

Plochingen - Dramatische Szenen haben sich am Freitagabend in einer Plochinger Gaststätte in der Urbanstraße abgespielt. Laut der Polizei stürmten gegen 18.15 Uhr zwei mit Pistolen bewaffnete Männer in das Lokal, feuerten mindestens zwei Schüsse mit Schreckschussmunition in Richtung Decke ab und erzwangen so die Herausgabe von mehreren hundert Euro Bargeld. Wie die Polizei weiter mitteilt, waren die Räuber mit Sturmhauben maskiert.

Auf Nachfrage teilte ein Sprecher der Polizei mit, es hätten sich zum Zeitpunkt des Überfalls einige Gäste in dem Lokal befunden. Ihnen muss der Schrecken gehörig in die Glieder gefahren sein, als die zwei vermummten Täter mit einer schwarzen beziehungsweise silberfarbenen Schusswaffe in den Gastraum eindrangen.

Der Polizei zufolge hat einer der Täter einem Gast die Pistole an den Kopf gehalten, während sein Komplize zur Theke ging und von einem Beschäftigten Geld forderte. Dieser händigte ihm daraufhin den Inhalt der Kasse aus. Mit ihrer Beute machten sich die Räuber in unbekannter Richtung davon. Die Polizei veranlasste eine sofortige Fahndung, an der neben mehreren Streifenwagen ein Polizeihubschrauber beteiligt war. Von den Tätern fehlt bislang jedoch jede Spur. Allerdings konnten Spezialisten der Kriminalpolizei Esslingen Spuren am Tatort sichern.

Beide Täter werden von den Zeugen als etwa 1,60 Meter groß beschrieben. Einer der Flüchtigen sei von normaler Statur, sein Mittäter habe eine korpulente Figur. Das Duo trug jeweils eine schwarze Sturmhaube sowie ein schwarzes beziehungsweise graues Kapuzenshirt. Die Polizei in Esslingen, Telefonnummer 07 11/3 99 03 30, bittet eventuelle Zeugen um Hinweise zu dem Überfall.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: