Erst im September soll das Wellarium Startpunkt des mz3athlon sein. Foto: Archiv (avanti)

Die Veranstaltung in Steinheim soll statt am 10. Mai nun am 13. September über die Bühne gehen.

Steinheim - Der mz3athlon wird verschoben. Das hat das Organisationsteam kurzerhand am Freitag entschieden. Grund ist wie bei zahlreichen anderen Veranstaltung auch, dass man die Verbreitung des Coronavirus eindämmen möchte. „Ich bin bereits seit geraumer Zeit in einem vertrauensvollen Austausch mit Thomas Winterhalter und Thorsten Bartzsch, den beiden Bürgermeistern der Gemeinden Steinheim und Murr“, erklärt mz3athlon-Organisationschef Achim Seiter. Aus diesem Grund steht ein Plan B auch schon bereit. Und der sieht vor, dass der mz3athlon in diesem Jahr nun am 13. September über die Bühne gehen wird – am letzten regulären Öffnungstag des Steinheimer Wellariums.

„Anstatt den Auftakt der Triathlon-Saison wird der mz3athlon dann eben den Abschluss bilden“, sagt Achim Seiter, verbunden natürlich mit der Hoffnung, dass sich die Lage bis dahin wieder entspannt hat. Weitere Informationen darüber, wie man etwa mit den Teilnehmern umgeht, die an dem neuen Termin eventuell keine Zeit haben, wird es in den nächsten Tagen geben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: