Trotz Corona-Verordnung hatte ein Gastwirt im Schwarzwald Gäste empfangen (Symbolbild). Foto: dpa/Arno Burgi

Zwischen 15 und 20 Gaststättenbesucher haben in St. Georgen im Schwarzwald-Baar-Kreis fluchtartig eine Pizzeria verlassen, als die Polizei eintraf. Der Gastwirt missachtete die Corona-Verordnung.

St. Georgen - Gäste trotz Corona-Krise: Die Polizei war nach Auskunft vom Sonntag in der Nacht auf den Betrieb im Schwarzwald-Baar-Kreis aufmerksam geworden. Die Beamten klopften an die verschlossene Eingangstür und betraten dann die Gaststätte.

Alle aktuellen Entwicklungen im Coronavirus-Newsblog

Der 34 Jahre alte Gastwirt wollte die Polizisten zunächst noch am Betreten hindern. Er gab an, er habe nur Besuch wegen eines Todesfalles in der Familie. Doch es half nichts. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen eines Vergehens gegen das Infektionsschutzgesetz eingeleitet.

Da auch die Zuverlässigkeit des Betriebsinhabers fraglich ist, wird die Polizei den Vorgang an die Gewerbebehörde und an die zuständige Gaststättenbehörde weiterleiten, wie ein Sprecher mitteilte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: