Das Hollywoodpaar Brad Pitt und Angelina Jolie bereitet einem Medienbericht zufolge offenbar ein mögliches Ende der Beziehung vor.

London - Das Hollywoodpaar Brad Pitt und Angelina Jolie bereitet einem Medienbericht zufolge offenbar ein mögliches Ende der Beziehung vor. Die beiden hätten Scheidungsanwälte besucht und einen Trennungsvertrag unterschrieben, in dem es um 205 Millionen britische Pfund (rund 233 Millionen Euro) gehe, berichtete die britische Zeitung "News of the World" (Internetausgabe) am Sonntag. Das Paar einige sich in dem Vertrag darauf, sowohl sein Vermögen als auch das Sorgerecht für die sechs Kinder zu teilen. Leben sollten die Kinder dann aber bei Jolie.

Eine nicht näher genannte Quelle sagte "News of the World": "Der Vertrag wurde Anfang Januar unterschrieben. Beide, Brad und Angelina, haben ihn unterzeichnet." Es gebe aber keinen Termin, zu dem der Vertrag in Kraft trete. Die Sprecher des Paares gaben laut der Zeitung keinen Kommentar ab.

Pitt (46) und Jolie (34) sind seit 2004 ein Paar. Sie haben drei adoptierte und drei leibliche Kinder. In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Trennungsgerüchte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: