Die richtige App macht aus einem gelungenen Selfie einen noch größeren Hingucker. Foto: BigLike Images / Shutterstock.com

Viele Menschen haben dank Smartphone heutzutage eine Kamera dabei. Diese Apps helfen, um aus Fotos das beste Resultat herauszuholen.

Wer sich mit seinen Selfies und Smartphone-Bildern auf Instagram und Co. abheben möchte, dem helfen verschiedene Apps bei der Gestaltung individueller Fotos. Dies sind drei beliebte Bildbearbeitungsprogramme fürs Smartphone.

"Photoshop Express"

Viele Apps sind zwar kostenlos, allerdings benötigen User häufig einen persönlichen Account beim jeweiligen Anbieter. So beispielsweise auch bei "Photoshop Express" (iOS/Android) von Adobe. Hat man sich einmal in die ansonsten kostenlose App eingeklinkt, holt die intuitive Bedienoberfläche Nutzer sofort ab. Schon die Autokorrektur-Funktion liefert gute Ergebnisse. Wer sich tiefer in die Materie einarbeitet, wird mit "Photoshop Express" auf jeden Fall glücklich, besonders gelungen ist die Möglichkeit, mehrere Bilder auf einmal hochzuladen und zu bearbeiten.

Die in "Photoshop Express" integrierten Tools arbeiten präzise und sind sehr umfangreich. Die Kontraste anzupassen oder einen Weißabgleich vorzunehmen, ist hier nur der Anfang. Zahlreiche weitere Funktionen, etwa die Möglichkeit Bilder mit Texten zu versehen oder mit wenigen Klicks eine Collage anzufertigen, machen "Photoshop Express" zu einer der beliebtesten Bildbearbeitungsapps überhaupt.

"VSCO"

Ebenfalls stolze Downloadzahlen hat die App "VSCO" vorzuweisen. Mit ihr lassen sich nicht nur Fotos, sondern auch Videos bearbeiten. Die Basisversion von "VSCO" ist ebenfalls gratis, allerdings ist dann etwa das Editieren von Videos nicht möglich. Die kostenlos mitgelieferten Filter sind nichts Besonderes, um hippere Funktionen wählen zu können, müssen Nutzer ebenfalls bezahlen.

Die große Stärke von "VSCO" liegt in der Sharing-Funktion. Hier können die bearbeiteten Bilder von anderen nicht nur betrachtet, sondern deren Filter auch übernommen und für die eigenen Zwecke angepasst werden. Anpassbar ist auch die Bedienoberfläche der App: Nicht verwendete Funktionen lassen sich ausblenden und die, die man besonders häufig nutzt, prominenter platzieren. "VSCO" ist für Android und iOS erhältlich.

"Snapseed"

Ohne separate Anmeldung kommt "Snapseed" von Google aus. Auf zahlreichen Android-Geräten ist der kostenfreie Alleskönner bereits vorinstalliert. Von einfachen Filterfunktionen bis zur detailreichen Manipulation von Bilddaten hat "Snapseed" alles im Programm. Die enthaltenen Werkzeuge sind geschickt in die simpel wirkende Bedienoberfläche integriert und erstrecken sich von Standard-Tools wie der Anpassung des Kontrasts bis hin zu einer Unschärfe- oder Textfunktion. Auch die Möglichkeit, bereits verwendete Filter erneut anzuwenden, ist praktisch.

"Snapseed" ist werbefrei und verlangt kein Anlegen eines Profils, lässt sich aber mit der Cloud-Datenbank Drive von Google verknüpfen. Außerdem ist eine Soical-Media-Funktion enthalten, die es ermöglicht, bearbeitete Bilder unkompliziert auf den jeweiligen Kanälen zu veröffentlichen. "Snapseed" ist ebenfalls für Android und iOS erhältlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: