The president is not amused: Emmanuel Macrons offizielles Porträtbild (siehe unten) wird von Twitter-Nutzern auf die Schippe genommen. Foto: X02520

Emmanuel Macron als Kate Winslet auf der Titanic oder mit einem Einhornschwimmring und nackten Beinen? Der französische Staatspräsident hat vor wenigen Tagen sein offizielles Porträtbild auf Twitter gepostet. Die Reaktionen folgten prompt.

Paris - Es war einmal ein Antrittsfoto. Für sein offizielles Porträtbild posiert Frankreichs neuer Präsident Emmanuel Macron in Anzug und Krawatte vor dem Schreibtisch. Die stahlblauen Augen direkt in die Kamera gerichtet, die Hände stramm auf den Tisch gestützt, der Körper eingerahmt von Trikolore und Europaflagge. Die Farben: (dank Photoshop) leuchtend grell. Die Anmutung: bieder bis kitschig. Die Prognose: Das Foto des 39-Jährigen soll demnächst in allen Rathäusern und Amtsstuben des Landes hängen. Eine Steilvorlage für das Netz.

Vor einigen Tagen hat die französische Unterhaltungswebseite Topito Macrons Körper per Bildbearbeitung freigestellt und auf Twitter gepostet. Dazu die Aufforderung: „Surprenez-nous!“ Überrascht uns! Was folgte, war ein kreatives Inferno – das dem Präsidenten nicht immer zum Nachteil gereichte:

Macron mit Einhorn-Power:

... als Kate Winslet in Leos Armen:

... als Teil des neuseeländischen Rugby-Teams:

... als Mitglied der Expendables (Teil 3):

... als Kicker-Figur:

... als Bar-Besucher:

... als Obelix mit Hinkelstein:

... als Pulp-Fiction-Star neben Samuel L. Jackson und John Travolta:

... als Primaballerina:

... und als Mitglied einer Oben-ohne-Gang:

Und so sah übrigens das Original aus:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: