Nach einer kurzen Verfolgungsjagd nahm die Polizei den Ehemann der Frau fest. Foto: dpa

Einen Tag nach der Messerattacke auf eine 50-jährige Frau in Pforzheim hat die Polizei den tatverdächtigen Ehemann der Frau festgenommen.

Pforzheim - Einen Tag nach einer Messerattacke auf eine Frau in Pforzheim hat die Polizei den unter Verdacht stehenden Ehemann festgenommen. Der 53-Jährige soll seine drei Jahre jüngere Ehefrau am Mittwoch an ihrem Arbeitsplatz, einer Kindertagesstätte, lebensgefährlich verletzt haben, teilte die Polizei mit.

Ein Polizist erkannte den mit Haftbefehl Gesuchten am Donnerstag bei der Fahrt auf einer Landstraße in der Nähe von Pforzheim in einem Auto. Er sei dem Wagen gefolgt und habe seine Kollegen informiert. Die Beamten nahmen den Mann nach einer kurzen Verfolgungsfahrt fest. Der 53-Jährige soll am Freitag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: