Pfeifender Popstar Orang-Utan bringt CD heraus

Von Hilmar Pfister 

 Foto: StN
Foto: StN

Orang-Utan-Männchen Ujian aus dem Heidelberger Zoo macht Karriere. Nachdem er sich das Pfeifen selbst beigebracht hat, bringt er nun seine erste Single-CD heraus.

Stuttgart - Orang-Utan-Männchen Ujian aus dem Heidelberger Zoo macht Karriere. Nachdem er sich das Pfeifen selbst beigebracht hat, bringt er nun seine erste Single-CD heraus. Titel: "Ich bin Ujian".

Diese Geschichte spielt nicht in der Welt der Märchen und Fabeln. Wo Hunde plötzlich aufrecht gehen und sprechen können. Wo Reineke Fuchs sich vor Gericht wortreich selbst verteidigt. Diese Geschichte nimmt seinen Anfang im Heidelberger Zoo, im Affenhaus, in der Realität. Christian Wolf, seines Zeichens Musiker, kam dort vor kurzem am Affengehege vorbei. Sein kleiner Sohn blieb stehen, fasziniert von einem durchdringenden Ton: Am Gitter pfiff Orang-Utan-Männchen Ujian. "Da mach' ich ein Lied draus", sagte sich Wolf und kam wieder.

Mit einem digitalen Aufnahmegerät und der Hilfe von Tierpfleger Bernd Kowalsky. Das Gerät stellten sie vor das Gitter und ließen einfach laufen. Um genau zu sein: Fünf Stunden lang. "So lange, bis wir eine schöne Tonfolge hatten", sagt Wolf. Danach ging er ins Studio und lud zwei befreundete Musiker ein. Zusammen komponierten sie den Song "Ich bin Ujian". Schlagzeug, Bass und Gitarre dazu, eine Melodie daruntergelegt und fertig war der erste Popsong eines Orang-Utans.

Ob die Musiker nie überlegt haben, gemeinsam mit Ujian ihren Song aufzunehmen? "Ujian ist kein Spielkamerad, zu dem sollte man lieber nicht in den Käfig gehen", sagt Wolf mit Ehrfurcht in der Stimme. Trotzdem hat der 14-jährige Orang-Utan alles zu hören bekommen. "Als wir Ujian das Lied zum ersten Mal vorgespielt haben, hat er gestutzt." Vielleicht, weil er den Text nicht ganz verstanden hat? Der geht so: "Ich bin Ujian, der Orang-Utan, ich bin so cool, Mann, ich bin ein Star." Und die Musikrichtung? Die würde Wolf als Pop-Rock bezeichnen: "Wir wollen mit dem Song ein breites Publikum ansprechen, auch Kinder."

Wer die CD kauft, erhält gleich mehrere Versionen des musikalischen Kurzwerks. Neben der Radio-Version gibt es noch eine Fassung für Clubs und Discos (Wolf: "Da kann man auch drauf tanzen") und eine Unplugged-Version. Ujians Pfeifkünste in allen Facetten. Die CD soll Anfang Juni herauskommen und vorerst nur im Heidelberger Zoo erhältlich sein. Wenn der Erfolg groß ist, will die Vermarktungsagentur die CD auch in anderen Läden verkaufen lassen. Der Preis: 3,99 Euro. Doch "rein kommerzielle Zwecke" verfolge man damit nicht, sagt Musiker Wolf. Die Einnahmen sollen dem Ausbau und der Renovierung des Affenhauses im Heidelberger Zoo zugute kommen.

Vom Autodidakten zum Popstar: So ließe sich die bisherige Karriere von Ujian beschreiben. Im Sommer vergangenen Jahres wartete Ujian mal wieder sehnsüchtig an seinem Gitter und wartete auf den Gemüsemann. Doch der ließ sich Zeit. Zuviel Zeit, wie Ujian meinte. Er schürzte die Lippen, und zaghaft pfiff er drauf los. Der Trick wirkte: Der Gemüsemann beeilte sich und brachte seine Kiste ins Gehege. Es war eine zoologische Sensation: Es gibt nur zwei andere Orang-Utans auf der Welt, die auch pfeifen können. Das ist eben Ujian, der Orang-Utan, er ist so cool, Mann.

Lesen Sie jetzt