Beliebteste Sängerin und Pop-Künstlerin: Taylor Swift (26) ist bei den Fans immer noch sehr beliebt. Foto: AP

Die US-Sängerin Taylor Swift erhält von ihren Fans gleich zwei Trophäen bei den People’s Choice Awards. Weitere Preise wurden an TV-, Film- und Online-Berühmtheiten vergeben. Klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke.

Los Angeles - US-Sängerin Taylor Swift (26) vergrößert ihre Trophäensammlung: Bei der Vergabe der People’s Choice Awards in Los Angeles gewann Swift in der Nacht zum Donnerstag gleich zwei Preise, als beste Sängerin und als bester Pop-Star. In der Pop-Kategorie schlug sie den britischen Sänger Ed Sheeran und die Kolleginnen Demi Lovato, Kelly Clarkson und Selena Gomez. Die Vergabe der People’s Choice Awards basiert hauptsächlich auf Online-Abstimmungen von Fans.

Sandra Bullock und Channing Tatum holten bei der 42. Verleihung die Preise als beliebteste Schauspieler. Johnny Depp und Dakota Johnson wurden zu den besten Drama-Darstellern gekürt. Zwei Trophäen gingen an die Komikerin Melissa McCarthy, als beste Film- und Fernsehkomödiantin. Einen Doppel-Sieg trug auch „Fast & Furious 7“ als beliebtester Film und Action-Film davon.

Weitere Preise gingen an Justin Bieber (Bester Song „What Do You Mean?“), Madonna („Musik-Ikone“) und Britney Spears als beliebteste „Social Media Berühmtheit“. Die Fernsehmoderatorin Ellen DeGeneres wurde für ihr humanitäres Engagement mit einem Sonderpreis geehrt. Sie stellte einen neuen Rekord auf: Die Schauspielerin gewann bereits Trophäe Nummer 16 und 17 für ihren Einsatz für andere Menschen sowie als beliebteste Moderatorin einer täglichen TV-Show.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: