Nach Angaben der Polizei bemerkte ein Zeuge am Samstagmorgen an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd zwei kleinere Brände (Symbolfoto). Foto: imago images/Sabine Gudath

Mindestens zehn Brände haben Unbekannte an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd gelegt. Die Polizei sucht nach den Brandstiftern

Schwäbisch Gmünd - Unbekannte haben an der Pädagogischen Hochschule in Schwäbisch Gmünd (Ostalbkreis) mindestens zehn Brände gelegt. Nach Angaben der Polizei bemerkte ein Zeuge am Samstagmorgen an den Seiten der Sporthalle zwei kleinere Brände.

Einsatzkräfte fanden daraufhin weitere Brände am Hörsaalgebäude und an einer Mauer. Teils hätten die Brandstifter Laub zusammengeschoben und angezündet, „das hat dann vor sich hingequalmt“, sagte ein Sprecher am Montag. Flammen habe es nur vereinzelt gegeben. Der Schaden liegt bei insgesamt rund 500 Euro. Die Polizei sucht nach Brandstiftern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: