Ozzy Osbourne steht kurz vor seinem Comeback Foto: Sony/Mark Weiss

Für sein erstes Soloalbum seit zehn Jahren hat Ozzy Osbourne einige Sensationen parat: Der Fürst der Finsternis versammelt auf "Ordinary Man" die Crème de la Crème des Rocks - und sogar einen Rapper.

Endlich konkrete Informationen zum Comeback von Ozzy Osbourne (71)! "Ordinary Man", das neue Album des Fürsten der Finsternis erscheint laut einer Pressemitteilung am 21. Februar. Und nicht nur die von Sharon Osbourne (67) kürzlich angekündigte Zusammenarbeit mit Elton John (72) führt darauf zu neuen Tönen. Seine Plattenfirma Sony verspricht noch weitere hochkarätige musikalische Gäste.

Ozzys erfolgreichstes Soloalbum "Blizzard of Ozz" können Sie hier auf Amazon hören

Am Bass stand demnach Duff McKagan (55), Bassist von Guns N'Roses, während Red-Hot-Chili-Peppers-Drummer Chad Smith (58) das Schlagzeug bedient. Als musikalische Gäste waren Guns-n'-Roses-Gitarrist Slash (54), Rage-Against-The-Machine-Gitarrist Tom Morello (55) und Rapper Post Malone (24) mit von der Partie. Und natürlich Ozzys "alter Freund" Elton John. "Die Platte unterscheidet sich stark von meinen bisherigen Alben", lässt Ozzy schon mal mitteilen. "Ordinary Man" ist sein erstes Solo-Album seit zehn Jahren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: