Ostfildern Polizei sucht nach bewaffnetem Mann

Von va 

Die Polizei hat am Dienstag mit einem Hubschrauber nach einem Verdächtigen gesucht. Foto: dpa
Die Polizei hat am Dienstag mit einem Hubschrauber nach einem Verdächtigen gesucht. Foto: dpa

Einen größeren Polizeieinsatz hat am Dienstagnachmittag in Ostfildern ein 16-Jähriger ausgelöst. Er behauptete, von einem fremden Mann festgehalten und mit einer Waffe bedroht worden zu sein. Auch ein Hubschrauber beteiligte sich an der Suche nach dem Mann.

Ostfildern - Ein angeblich mit einer Pistole bewaffneter Mann hat am Dienstagnachmittag einen größeren Polizeieinsatz in Ostfildern (Kreis Esslingen) im Bereich der Talwiesen ausgelöst. Ein 16-jähriger Junge war gegen 15 Uhr mit seinem Fahrrad auf einem Verbindungsweg von den Talwiesen kommend in Richtung Scharnhauser Park unterwegs gewesen. Als er unmittelbar vor einer kleinen Brücke war, soll plötzlich ein Mann aus einem Gebüsch herausgetreten sein und den Jungen am Oberarm festgehalten haben. Der Unbekannte soll laut der Aussage des Jugendlichen eine Schusswaffe in der rechten Hand gehalten haben. Der 16-Jährige habe daraufhin nach dem Mann getreten und diesen am Oberschenkel erwischt. Daraufhin habe der Fremde von dem 16-Jährigen abgelassen und sei wortlos und humpelnd in Richtung Scharnhauser Park weggegangen. Der Jugendliche ergriff ebenfalls die Flucht.

Bereits die zweite Begegnung

Bereits am Tag zuvor soll es zwischen den beiden eine ähnliche Begegnung gegeben haben. Der 16-Jährige soll kurz vor 20 Uhr auf einem Feldweg vom Rossert in Richtung Ostfildern-Ruit gefahren sein. Auch da sei der Fremde angeblich aus einem Maisfeld heraus getreten, habe mit einer Pistole mit schwarzem Lauf und silbernem Griffstück auf den Jungen gezielt und sei anschließend wieder wortlos in Richtung Scharnhäuser Straße verschwunden.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen kam es laut der Polizei zu keiner Ansprache und keiner direkten Bedrohung durch den Fremden. Die Polizei leitete nach dem Bekanntwerden des Sachverhalts jedoch unverzüglich umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein, in die neben zahlreichen Streifenwagenbesatzungen auch zwei Polizeireiter und ein Polizeihubschrauber im Einsatz waren. Eine verdächtige Person konnte aber nicht mehr festgestellt werden.

Zeugen gesucht

Der gesuchte Mann soll etwa 20 bis 30 Jahre alt, circa 1,80 bis 1,90 Meter groß, dunkelhäutig und sehr schlank sein. Er hat schwarze gekräuselte Haare, die auf einer Seite im Schläfenbereich auffällig blondiert sind. Zudem trägt er einen Drei-Tage-Bart. Er soll mit einer kurzen schwarzen Sporthose mit einem seitlichen weißen Streifen, einem schwarzen T-Shirt mit weißem Brustaufdruck und weiß-schwarzen, knöchellangen Sportschuhen der Marke AirMax von Nike bekleidet gewesen sein.

Der Polizeiposten Ostfildern hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 07 11/34 16 98 30 um Hinweise.

Lesen Sie jetzt