Foto: Oper Stuttgart

Nur zu oft verdrängt die Diskussion über die Sanierung des Opernhauses und die Erweiterung des Staatstheater-Areals in Stuttgart den Blick auf die künstlerischen Produktionen. Die Stuttgarter Nachrichten-Reihe Ortstermin verbindet die Herausforderungen. Am 12. März sind wir mit der Reihe Ortstermin zu Gast im Opernhaus – und buchstäblich näher dran an Fragen zur Sanierung wie zu einer besonders herausfordernden Neuproduktion.

Am 22. März hat im Opernhaus Stuttgart Antonio Vivaldis Juditha triumphans Premiere – mit uns erleben Sie eine Bühnenorchesterprobe mit dem für „Judith“ so wichtigen Chor. Zuvor haben Sie die Möglichkeit, bei einer Führung hinter die Kulissen des Opernhauses Stuttgart zu blicken. Mehr noch aber: Viktor Schoner, Intendant der Oper Stuttgart, beantwortet Fragen zur Situation im Opernhaus und zu Juditha triumphans.

Beginn am 12. März ist um 17.30 Uhr vor dem Opernhaus Stuttgart (Freitreppe am Eckensee). Um 18.30 Uhr beginnt das Gespräch mit Intendant Viktor Schoner. Und um 19 Uhr beginnt die Probe zur Opernpremiere am 22. März. Mit der Pause um 20.30 Uhr endet der Ortstermin unserer Zeitung. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist notwendig.

» Donnerstag, 12. März 2020, 17.30 Uhr

Opernhaus Stuttgart
Freitreppe am Eckensee
Oberer Schloßgarten 6
70173 Stuttgart

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: