Bernhard Bühler ist neuer Bürgermeisterin Oppenweiler. Foto: Sascha Sauer

So deutlich hat Bernhard Bühler die Wahl schon im ersten Wahldurchgang gewonnen.

Oppenweiler - Der 49 Jahre alte bisherige Haupt- und Personalamtsleiter der Gemeinde Kernen, Bernhard Bühler, ist zum neuen Rathauschef in Oppenweiler gewählt worden. Gleich im ersten Wahlgang setzte sich der erfahrene Verwaltungsmann mit 86,1 Prozent der Stimmen gegen den Sozialwissenschaftler Stefan Holder durch, der sein einziger Konkurrent beim Urnengang in Oppenweiler war. Drei Aspiranten, die zusätzlich ins Rennen um den Chefsessel im Oppenweiler Rathaus gehen wollten, hatten kurzfristig ihre Kandidatur wieder abgesagt.

Nur 9,4 Prozent für den Gegenkandidaten

Während Bühler mit großer Mehrheit ins neue Amt gewählt worden ist, musste sich Holder – einst Geschäftsführer der AfD-Gemeinderatsfraktion in Mannheim – mit 9,4 Prozent der Wählerstimmen begnügen. Die Wahlbeteiligung bei der Oppenweiler Bürgermeisterwahl lag bei 54,0 Prozent.

Wilfried Klenk. „Ein guter Vertrauensvorschuss“

Auch wenn der Sieg absehbar gewesen sei, stelle das Ergebnis einen guter Vertrauensvorschuss für den neuen Bürgermeister Bernhard Bühler dar, sagte Wilfried Klenk, der Ehrenamtliche Schultes-Stellvertreter in Oppenweiler und CDU-Landtagsabgeordnete. „Was uns besonders freut, das ist, dass die Wahlbeteiligung bei mehr als 50 Prozent liegt“, sagte er.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: