Auf dem Gelände der Ludwigsburger Karlskaserne wird verstärkt auf Previews gesetzt. Foto: Reiner Pfisterer

Nicht immer sind Blockbuster Trumpf: Die Auswahl der richtigen Filme ist für die Veranstalter von Open-Air-Kinos entscheidend. Zwischen den großen Hollywood-Produktionen kann man auch im August die eine oder andere Filmperle finden.

Stuttgart - Wenn die Abende lau sind und der Himmel ein wahres Sternenmeer ist, dann kann man es sich in einem Open-Air-Kino herrlich gemütlich machen, Popcorn knabbern und den Helden auf der Leinwand bei ihren Abenteuern zusehen. Zum Glück für Filmfans gibt es in der Region Stuttgart so einige Freiluftkinos, die auch in diesem Jahr eine bunte Mischung aus Blockbustern, Arthouse-Produktionen und Komödien zeigen. Für die Veranstalter ist die Auswahl der richtigen Filme entscheidend.

In Herrenberg im Kreis Böblingen etwa legt Ralph Giesert, einer der Veranstalter des Open-Air-Kinos auf dem Schlossberg, noch bis zum 6. August Wert auf eine Mischung aus verschiedenen Genres. „Es ist mir wichtig, möglichst viele Leute anzusprechen“, sagt er. Giesert hat aber auch die Erfahrung gemacht, dass beispielsweise Actionfilme unter freiem Himmel nicht so gut laufen. Auch Arthouse-Produktionen kämen beim Herrenberger Publikum nicht so gut an. Der Renner seien dagegen Komödien und Animationsfilme – da passe einfach die Stimmung zu einem warmen Sommerabend unter freiem Himmel, vermutet Giesert. So seien im vergangenen Jahr besonders viele Zuschauer zu der Vorführung von „Ice Age“ gekommen.

Das Wetter ist entscheidend

Dieses Mal hat er unter anderem „La La Land“ (5. August) im Programm. „Allerdings ist es immer schwierig einzuschätzen, welche Filme gut besucht werden, da der Erfolg auch mit dem Wetter steht und fällt“. Bei Regen mache ein Besuch im Open-Air-Kino eben nur halb so viel Spaß. „Allerdings ist das Herrenberger Publikum sehr treu“, sagt Giesert, komplett leere Reihen gebe es auch bei Regen nicht.

Die Bedeutung des passenden Wetters heben auch die Ludwigsburger Open-Air-Kino-Veranstalter um Rainer Storz, den Kinokult-Geschäftsführer, hervor. „Je nach Wetter gibt es jedes Jahr Überraschungen, mit denen zuvor niemand gerechnet hat“, sagt er. Erfahrungsgemäß zögen deutsche und französische Komödien wie etwa „Ziemlich beste Freunde“, die bereits im normalen Kino erfolgreich waren, besonders viele Zuschauer in den Innenhof des Kunstzentrums Karls­kaserne, sagt Storz. „Dagegen ist die Nachfrage bei Blockbustern wie zum Beispiel Verfilmungen von Marvel-Comics beim Open-Air-Kino sehr gering.“

Previews in Ludwigsburg

Er setzt bei der Zusammenstellung seines Kinoprogramms neben aktuellen Filmen, die noch im Kino laufen, sowie den erfolgreichsten Streifen der vergangenen Monate auch verstärkt auf Previews. In diesem Jahr werden drei Filme vor dem Kinostart zu sehen sein: „Der Wein und der Wind“ (8. August), „Magical Mystery oder Die Rückkehr des Karl Schmidt“ (9. August) sowie „Hampstead Park“ (13. August).

Western-Klassiker und historisches Liebesepos in Fellbach

Die Veranstalter des Esslinger Open-Air-Kinos auf der Burg setzen neben Komödien, Romanzen und Arthouse-Filmen auch auf Streifen, die im normalen Kinoprogramm nicht zum Kassenschlager wurden, die aber nach Meinung der Verantwortlichen des Kommunalen Kinos rund um Stefan Hart eine zweite Chance verdient haben. Darunter fällt etwa „United Kingdom“ (4. August). „Der Film spielt in Bots­uana und beruht auf einer wahren Begebenheit“, sagt Hart. Außerdem biete er tolle Aufnahmen aus diesem afrikanischen Land. Grund genug für Harts Team, ihn aus 50 zur Verfügung stehenden Filmen auszuwählen.

Beim Sommernachts Open Air Kino in Fellbach im Innenhof des Rathauses stehen im August hauptsächlich Blockbuster auf dem Programm, wie „Zum Verwechseln ähnlich“ (16. August) oder „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ (17. August). Für Western-Liebhaber läuft aber auch der Klassiker „Spiel mir das Lied vom Tod“ von Sergio Leone (12. August). Zum Abschluss wird das historische Liebesepos „Tulpenfieber“ in der Preview gezeigt. (19. August).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: