"One Direction" ist künftig nur noch zu viert - Zayn Malik (Mitte) steigt aus. Foto: dpa

Da waren's nur noch vier: Die Teeniewelt ist in Aufruhr, weil Zayn Malik beschlossen hat, der Boyband "One Direction" den Rücken zu kehren. In den sozialen Netzwerken ist die Enttäuschung groß.

London - „Bitte komm zurück Zayn!“, „Das darf nicht wahr sein!“, „Ich weine...“: Sänger Zayn Malik hat One Direction verlassen und damit Fans der Boygroup in aller Welt schockiert. Nach fünf Jahren sei der Abschied für ihn das Richtige, hatte der Brite am Mittwochabend auf der Facebook-Seite der Gruppe mitgeteilt. Er wolle ein „normaler 22-Jähriger sein“ und auch mal Privatsphäre haben außerhalb des Rampenlichts.

After five incredible years Zayn Malik has decided to leave OneDirection. Niall, Harry, Liam and Louis will continue as...

Posted by One Direction on Mittwoch, 25. März 2015

In den Sozialen Netzwerken löste er damit heftige Reaktionen aus. Das Schlagwort #AlwaysInOurHeartsZaynMalik - Immer in unseren Herzen, Zayn Malik - schnellte auf der Liste der weltweiten Trends auf Twitter ganz nach oben. Auch Promis reagierten auf die Mitteilung. Gary Barlow (44) von Take That twitterte: „Beste Grüße an alle 1D-Jungs! Haben wir das nicht alle schon erlebt?“ Die Gruppe musste bereits die Trennung von Robbie Williams und Jason Orange verkraften und ist inzwischen nur noch ein Trio, aber weiter aktiv.

Auch One Direction machen weiter. Die verbleibenden Musiker wollen demnach zu viert ihre Tournee beenden und noch in diesem Jahr ein neues Album aufnehmen. „Wir haben so viel zusammen erlebt, deshalb werden wir für immer Freunde sein“, teilten die Bandkollegen Niall Horan (21), Liam Payne (21), Harry Styles (21) und Louis Tomlinson (23) mit. Die Entscheidung ihres Kollegen respektierten sie.

Konzerte abgesagt

Dass Malik das Leben als Teenie-Idol langsam zu viel wurde, hatte sich bereits angedeutet. Vergangene Woche hatte er Konzerte auf den Philippinen abgesagt und war zur Erholung nach Hause geflogen. Ein Sprecher sagte am Mittwoch, dass er bei seiner Familie und seiner Verlobten sei, der britischen Sängerin Perrie Edwards (21).

Wie viele Boygroups fanden auch die Jung von One Direction nicht von selbst zusammen, sondern wurden gecastet. An der britischen Casting-Show „The X Factor“ hatten sie 2010 zunächst einzeln teilgenommen. Produzent und Juror Simon Cowell (55) machte eine Gruppe aus ihnen und schuf damit neue Weltstars: Die vier bislang veröffentlichten Alben der Gruppe brachen international Chart- und Verkaufsrekorde. Zu den erfolgreichsten Singles gehören „What Makes You Beautiful“ und „Live While We’re Young“.

Die Reaktionen auf Twitter:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: