Die deutschen Hockey-Männer haben in letzter Sekunde den Sprung ins Halbfinale geschafft – und sind außer sich vor Freude. Foto: AP

Krimi, Thriller, Drama: Mit einem spektakulären Finish haben die deutschen Hockey-Männer doch noch den Sprung ins Halbfinale geschafft – und feiern diesen Sieg in letzter Sekunde frenetisch.

Rio de Janeiro - Mit einem spektakulären Finish haben die deutschen Hockey-Männer doch noch den Sprung ins Halbfinale geschafft. Genau 1,6 Sekunden vor dem Ende des Viertelfinals gegen Neuseeland trifft der deutsche Spieler Florian Fuchs zum 3:2 (0:1) – das Ticket fürs Halbfinale gegen Argentinien. Noch vier Minuten zuvor hatte Deutschland scheinbar aussichtslos zurückgelegen.

Als die epische Aufholjagd ihren schier undenkbaren Höhepunkt erreicht hatte, entlud sich im Olympic Hockey Centre eine wahnsinnige Energie. Schläger flogen in alle Richtungen, Fans sprangen auf der Tribüne wie von Sinnen auf und ab, und auf dem blauen Kunstrasen bildete sich ein Knäuel aus deutschen Spielern, die ihr Glück nicht fassen konnten. Ein magischer Olympia-Moment – wie das Video zeigt, das das der Sender ZDF auf seinem Youtube-Kanal gepostet hat:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: