Oldtimer trifft Flugplatz in Backnang Fliegende Kisten und wummernde Motoren

Von wei 

Unzählige Oldtimer vom Ford T-Modell über VW-Käfer bis hin zu PS-starken Corvettes glitzerten am Wochenende auf dem Flugplatz Heiningen in der Spätsommersonne mit den Fliegern um die Wette.

Ein echter Hingucker: Eine quietschgelbe Piper Super Cub. Foto: Frank Eppler

Backnang - Fans von allem, was fliegt, dröhnt oder am besten gleich beides macht, sind am Wochenende in Backnang auf ihre Kosten gekommen. Unzählige Oldtimer vom Ford T-Modell über VW-Käfer bis hin zu PS-starken Corvettes glitzerten am Flugplatz Heiningen in der Spätsommersonne mit den Fliegern um die Wette. Bei letzteren waren unter anderem eine Yak 52 – ein sowjetisches Schulflugzeug – , ein Pitts-Special-Kunstflugdoppeldecker und eine Bücker Jungmann vertreten.

Der Veranstalter, der Luftsportverein Backnang-Heiningen, sorgte für ein vielfältiges Programm: Neben Livemusik, Ponyreiten, einer Karate-Show und Rundflügen waren auch Vorträge geboten. Diese richteten sich nicht nur an Flugbegeisterte – im Gegenteil: Ein Flugkapitän im Ruhestand verriet den Zuhörern, wie sich Flugangst überwinden lässt.