Habt ihr das gesehen? Die Schauspielerinnen Cate Blanchett, Sarah Paulson, Helena Bonham Carter und Sandra Bullock (von links). Foto: dpa

Cate Blanchett, Sarah Paulson, Helena Bonham Carter und Sandra Bullock zeigten sich bei der „Ocean’s 8“-Premiere in London als eingespieltes Team. Nur eine tanzte aus der Reihe: Rihanna in Goldfolie gehüllt.

London - In New York hat der Film in der letzten Woche Premiere gefeiert, nun traf sich die Schauspielerinnenriege aus „Ocean’s 8“ in London auf dem roten Teppich. Cate Blanchett, Sarah Paulson, Helena Bonham Carter und Sandra Bullock schienen sich bei der Europa-Premiere blendend zu verstehen.

Nur eine tanzte aus der Reihe: Die Sängerin Rihanna, die ebenfalls in der Komödie zu sehen ist, gesellte sich nicht zu ihren Kolleginnen, sondern suchte den Solo-Auftritt vor den Kameras der Fotografen. Und die hatten auch etwas abzulichten – einen Beinahe-Busenblitzer der 30-Jährigen.

Weitaus braver ist Rihanna in der Action-Komödie zu sehen, die nach dem Vorbild der Hit-Trilogie „Ocean’s“ mit George Clooney als Gangster Danny Ocean funktioniert. Dessen Schwester Debbie, gespielt von Sandra Bullock, schlägt bei einem Raubüberfall zu und setzt dabei auf reine Frauenpower - Cate Blanchett, Anne Hathaway, Rihanna, Helena Bonham Carter und Mindy Kaling zählen zu der Starbesetzung. Das Team von Gaunerinnen plant einen Diamantenraub bei der New Yorker Met Gala, dem Star-Event des Jahres.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: