Ein Polizeihubschrauber ist am Dienstagabend in Obertürkheim nach einem Raubdelikt im Einsatz (Symbolbild). Foto: picture alliance / Jan Woitas/dp/Jan Woitas

Nach einem Tankstellenüberfall in Stuttgart-Obertürkheim sucht die Polizei mit einem Hubschrauber nach dem möglichen Täter. Der Räuber erbeutet mehrere Hundert Euro und ist noch immer auf der Flucht.

Obertürkheim - Ein bislang unbekannter, mit einer Skimütze maskierter Mann hat am Dienstagabend kurz vor 21 Uhr eine Tankstelle in der Augsburger Straße in Obertürkheim betreten und unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Wie die Polizei berichtet, händigte der allein anwesende Mitarbeiter dem Räuber mehrere Hundert Euro aus, der danach zu Fuß in unbekannte Richtung flüchtete. Trotz einer eingeleiteten Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, konnte der Täter bislang nicht festgenommen werden.

Laut Beschreibung ist der Täter etwa 25 Jahre alt und 1,85 Meter groß, er hatte einen dunklen Vollbart, einen dunklen Teint und sprach gebrochen Deutsch.

Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jogginghose der Marke Adidas. Er war mit einer weißen Skimütze maskiert. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt oder dem Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/ 8990-5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: