Ein modernes Erlebnis für unsere Kleinen

Innerhalb kürzester Zeit ist es gelungen, im Kinderhaus Wirbelwind ein neues, modernes und helles Bad zu schaffen, das den Bedürfnissen und Ansprüchen unserer kleinen Schützlinge gerecht wird. Die Sanierung, die schon länger anstand und aus finanziellen Gründen seither verschoben werden musste, war nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern vor allem auch der Funktionalität und Hygiene gewidmet. Besonders sind die zwei Waschbecken in unterschiedlichen Höhen, wovon jedes Waschbecken einen unterschiedlichen Wasserhahn besitzt, damit die Kinder die verschiedenen Handhabungen von Wasserhähnen erlernen können.

Bürgermeister Markus Kleemann schaute sich gemeinsam mit der Kinderhausleitung Frau Nadine Fernolend das Ergebnis vor Ort an und zeigte sich beeindruckt von der Qualität der Arbeit der damit beauftragten örtlichen Handwerker. Für das Wohlbefinden und die Sicherheit unserer Kinder sind solche Projekte wichtig. „Ein angenehmes und sicheres Umfeld ist für die kindliche Entwicklung von größter Bedeutung. Das neue Bad im Kinderhaus Wirbelwind wird diesen Ansprüchen in vollem Umfang gerecht. Unser Dank gilt den beauftragten örtlichen Betrieben, die mit durch kompetenten, schnellen und unkomplizierten Einsatz maßgeblich zum guten Gelingen der Sanierung beigetragen haben“, so Bürgermeister Markus Kleemann.

Das Kinderhaus Wirbelwind freut sich, seinen kleinen Bewohnerinnen und Bewohnern nun ein Bad bieten zu können, das nicht nur funktional, sondern auch ein Ort des Wohlfühlens und der Freude ist.

Bei uns daheim

Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Gemeinden, Schulen und Kindergärten, Kirchengemeinden und Initiativen verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernehmen wir keine Gewähr.