Der 19-Jährige und sein 21-jähriger Komplize griffen die beiden jungen Männer im Oberen Schlossgarten an. (Symbolbild) Foto: dpa

Zwei junge Männer laufen durch den Oberen Schlossgarten, als ein 19-Jähriger einen der beiden auffordert, ihm sein Handy zu geben. Als dieser sich weigert, greift der 19-Jährige ihn an.

Stuttgart - Ein 19-Jähriger und ein 21-Jähriger sind nach einem versuchten Raubüberfall im Oberen Schlossgarten vorläufig festgenommen worden. Der 19-Jährige hatte laut Polizeibericht im Schlossgarten gegen 18.05 Uhr einen von zwei ebenfalls 19-Jährigen angesprochen und die Herausgabe seines Handys gefordert.

Als sich der Angesprochene weigerte, trat und schlug der 19-Jährige auf ihn ein, während sein 21-jähriger Komplize auf den anderen 19-Jährigen einschlug. Zeugen bemerkten den Vorfall und alarmierten die Polizei. Die Beamten nahmen die Tatverdächtigen anschließend vorläufig fest. Die beiden Überfallopfer wurden verletzt und vor Ort durch Rettungskräfte versorgt. Sie kamen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.

Der 19-Jährige wird am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt, der 21-Jährige wurde weniger später wieder auf freien Fuß gesetzt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/8990 5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: