Ein tragischer Unfall ereignete sich an einem Bahnübergang in Oberbayern (Symbolbild). Foto: dpa

Bei einem Bahnunfall in Oberbayern sind zwei Menschen ums Leben gekommen, die in ihrem Auto von dem Zug erfasst wurden.

Seeshaupt - Zwei Menschen sind bei einem Bahnunfall in Oberbayern gestorben. Nach ersten Angaben der Polizei erfasste ein Zug an einem Bahnübergang ein Auto - beide Insassen wurden am Montagnachmittag tödlich verletzt. Der Wagen wurde bei der Kollision in Seeshaupt am Starnberger See (Landkreis Weilheim-Schongau) mehrere Hundert Meter mitgeschleift, wie ein Sprecher sagte.

Die 60 Fahrgäste des Zugs sowie der Lokführer wurden nach ersten Erkenntnissen der Beamten äußerlich nicht verletzt. Details waren zunächst unklar.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: