Ein Wanderer starb in Oberbayern (Symbolbild). Foto: dpa

Zwei Männer aus Nordrhein-Westfalen sind beim Wandern in Oberbayern abgestürzt. Einer konnte nur noch tot geborgen werden.

Kiefersfelden - Zwei Rentner aus Nordrhein-Westfalen sind beim Wandern in Oberbayern abgestürzt. Einer von ihnen starb noch an der Unfallstelle, der zweite wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren die beiden am Nachmittag mit einer fünfköpfigen Gruppe am Schwarzenberg bei Kiefersfelden (Landkreis Rosenheim) unterwegs. Auf einem Wanderweg in steilem Gelände stürzten ein 74-Jähriger und ein 69-Jähriger aus zunächst unbekannten Gründen ab. Der ältere konnte nur noch tot geborgen werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: