OB-Kandidat Malte Kaufmann von der AfD. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Am Samstag soll Malte Kaufmann, der AfD-Kandidat für die Oberbürgermeisterwahl in Stuttgart, attackiert worden sein. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Stuttgart - Der AfD-Kandidat für den Posten des Oberbürgermeisters, Malte Kaufmann, ist offenbar angegriffen worden. Die Polizei bestätigt, dass ihr eine Anzeige wegen Körperverletzung vorliegt. Der Vorfall hat sich nach der Schilderung Kaufmanns am Samstag gegen 17.45 Uhr nahe dem Schillerplatz in der Innenstadt abgespielt.

Kaufmann sagt, er sei auf dem Weg zum Auto gewesen, als er von hinten überfallen worden sei. Er habe einen Schlag auf den Kopf bekommen. Der Täter habe flüchten können. Laut Kaufmann gibt es mehrere Zeugen, die den Angriff gesehen hätten. Ein Krankenwagen sei nicht zum Einsatz gekommen. „Inzwischen sind die Kopfschmerzen verflogen“, twitterte Kaufmann. Die Stuttgarter Kriminalpolizei ermittelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: