Bald ist sie Studentin in Konstanz, doch noch ist Franziska Clausius in Stuttgart und darf hier wählen gehen. Sie weiß auf Anhieb, was hier ganz dringend noch verbessert werden müsste. Foto: Matthias Ebbertz

Am 7. Oktober werden Stuttgarts Bürger an die Wahlurnen gerufen. Nahverkehr und Kriminalität: Was beschäftigt die Wähler? Wir haben uns umgehört.

Stuttgart - Am 7. Oktober sind die Stuttgarter Bürger dazu aufgerufen, ihren neuen Oberbürgermeister zu wählen. Schon länger sind die 14 Kandidaten unablässig unterwegs und versuchen, die Wähler von sich zu überzeugen. Aber treffen sie damit immer die Bedürfnisse der Stuttgarter? Wir haben die nahende Wahl zum Anlass genommen und uns schon einmal umgehört: Diese Themen treiben Stuttgarter zur Zeit um, da wünschen sie sich das besondere Engagement des neuen Oberbürgermeisters.

Eins wurde aber durchweg bei allen deutlich. Denn auch wenn es viele strittige Themen gibt und im wahrsten Sinne des Wortes auch die ein oder andere Baustelle in der Schwabenmetropole: Sie fühlen sich alle richtig wohl in dieser lebenswerten kleinen Großstadt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: