Whatsapp ist der beliebteste Nachrichten-Messenger der Deutschen. Foto: dpa

Er ist eines der beliebtesten Messenger auf dem Handy: Mehr als 35 Millionen Deutsche nutzen Whatsapp. Mit unseren Tipps nutzen Sie den Messengerdienst noch besser.

Stuttgart - Handy-Nutzer lieben Whatsapp: Insgesamt eine Milliarde Nutzer verzeichnet der Messenger, davon 35 Millionen in Deutschland. Doch der Dienst kann mehr als nur Nachrichten verschicken. Wir haben die besten Tricks und Tipps für Whatsapp rausgesucht, mit denen die Kommunikation auf dem Smartphone noch mehr Spaß macht.

Melden Sie sich hier zu unserem Whatsapp-Newsletter an.

Whatsapp auf dem PC nutzen

So lässt sich das Handyprogramm nicht nur als App auf dem Smartphone nutzen, sondern auch bequem vom PC. Der Vorteil liegt auf der Hand: Statt kleiner Handytastatur kann man die Nachrichten bequem auf der großen Tastatur eintippen. Die Emojis, also die kleinen Smileys, stehen hier natürlich auch zur Verfügung. Wie das genau funktioniert, können Sie hier nachlesen.

Bilder verschönern

Bilder verschicken über Whatsapp geht schon lang. Jetzt hat der Messenger nachgebessert: Wie beispielsweise auch auf Snapchat kann man nun auch bei Whatsapp seine Fotos verschönern, bevor man sie versendet. Das geht mit Texten, Stickern oder sogar eigenen Zeichnungen. Dafür öffnen Sie einen Chat, wählen das Kamerasymbol aus und knipsen ein neues oder suchen sich ein altes Bild aus. Oben werden Schaltflächen eingeblendet, über die sich das Bild zuschneiden und verschönern lässt. Zum Versenden tippen Sie einfach auf den Pfeil.

GIFs per Whatsapp verschicken

Nicht nur Bilder lassen sich über den Messenger versenden, auch GIFs können an Bekannte und Freunde verschickt werden. GIFs (Graphics Interchange Format) sind kurze, sich wiederholende Animationen ohne Ton. Dabei können Sie sich aussuchen, ob Sie bereits bestehende GIFs versenden oder eigene erstellen möchte. In unserer Anleitung können Sie nachlesen, wie das klappt.

Worte in Whatsapp formatieren

Selbst wenn Sie auf Bilder oder GIFs in Ihrem Whatsapp-Chat verzichten wollen, können Sie auch den Text verschönern, indem Sie ihn formatieren. Das geht auf drei verschiedene Arten und sehr einfach: Soll ein Wort fett erscheinen, setzen Sie es einfach in Sternchen (*wort*). Wenn Sie möchten, dass es kursiv erscheint, setzen Sie vor und nach das Wort Unterstriche (_wort_). Soll das Wort durchgestrichen ankommen, hilft Ihnen die Tilde weiter (~wort~)

Anzahl der verschickten Nachrichten bei Whatsapp

Es interessiert Sie, wieviel Nachrichten Sie auf Whatsapp bereits verschickt und empfangen haben? Das lässt sich ganz einfach feststellen. Wir haben hier aufgeschrieben, wie Sie das auf Ihrem Smartphone rausfinden können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: