Zurück zum Fenster: Die Models und Studenten von der Freien Kunstakademie Nürtingen präsentieren ihre Mode aus Gardinenstoffen im Fenster. Foto: Freie Kunstakademie Nürtingen

Mit einer eigenen ausgefallenen Modekollektion haben sich Studenten am Projekt "Fair Fashion Nürtingen“ beteiligt. Ihre Werke präsentieren sie bei einer Modenschau.

Nürtingen - Nürtingen
Zum Abschluss des Projekts „Fair Fashion“ zeigen Studenten der Freien Kunstakademie Nürtingen Entwürfe aus aussortierten Vorhangstoffen. „Als Teil ihres Studiengangs Textil und Performance haben die Studenten mehr oder weniger tragbare Mode und Kunstwerke als Mode angefertigt, weil wir uns an dem Projekt in der Stadt beteiligen wollten,“ so die verantwortliche Dozentin Justyna Koeke. Zu jedem Entwurf wird es bei der Modenschau auch eine Performance geben.

Insgesamt werden rund 20 Kleidungsstücke präsentiert. Unter dem Motto „Fair-Fashion“ hat eine ehrenamtliche Initiative mit Ausstellungen und einem Filmabend in den vergangenen Wochen auf die Produktionsbedingungen von Industriemode und die Vorzüge von fair hergestellter Kleidung aufmerksam gemacht.

Die Modenschau findet als Abschlussveranstaltung des Projekts am 2. April um 15 Uhr im Theater im Schlosskeller, Schlossgarten Straße 3/1, Nürtingen statt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: