Der Dieb ist einem Ladendetektiven durch die Videoüberwachung des Nürtinger Einkaufsmarkts aufgefallen. (Symbolbild) Foto: dpa

Ein alkoholisierter 16-Jähriger ist am Freitagabend in Nürtingen beim Diebstahl einer Wodkaflasche erwischt worden. Daraufhin stieß er zunächst einen Ladendetektiv zur Seite und verletzte später bei seiner Festnahme einen Polizisten.

Nürtingen - Mit einem äußerst aggressiven jugendlichen Ladendieb bekamen es Beamte des Polizeireviers Nürtingen am Freitag gegen 19 Uhr zu tun. Bei dem Einsatz wurde ein Ordnungshüter verletzt. Laut der Polizei war der betrunkene 16-Jährige zunächst von einem Ladendetektiv über die Videoüberwachung dabei beobachtet worden, wie er in einem Einkaufsmarkt in der Nürtinger Europastraße das Sicherungsetikett an einer Wodkaflasche entfernte und diese anschließend in seinem Rucksack verstaute.

Dennoch löste der Alarmton aus, als der Dieb die Kasse passierte. Daraufhin sprach ihn der Ladendetktiv an. Doch anstatt dessen Anweisungen zu folgen, stieß der 16-Jährige den Mann zur Seite und flüchtete mit seiner Beute über den Busbahnhof und die angrenzende Unterführung in Richtung Plochinger Straße. Dort wurde er von den sofort alarmierten Polizisten gestellt und vorläufig festgenommen. Dagegen wehrte sich der mutmaßliche Täter heftig und verletzte einen Polizeibeamte so schwer, dass dieser seinen Dienst abbrechen musste. Der alkoholisierte Ladendieb klagte nach der Festnahme über gesundheitliche Probleme, weshalb er mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht wurde.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: