Die Feuerwehr kann den brennenden Wagen schnell löschen – zu retten war er aber nicht mehr. Foto: 7aktuell.de/Moritz Bassermann/7aktuell.de | Moritz Bassermann

Mehrere Zeugen melden einen lichterloh brennenden Ford in Nürtingen-Zizishausen und eine verdächtige Person. Der Wagen ist nicht mehr zu retten. Die Polizei findet aber den Brandstifter.

Nürtingen - Vollständig ausgebrannt ist in der Nacht zum Samstag ein Fahrzeug in Nürtingen-Zizishausen (Kreis Esslingen) in der Schlosserstraße. Kurz nach Mitternacht meldeten mehrere Anrufer, dass ein nicht zugelassener Ford in Flammen stehen würde.

Von den Zeugen wurde ein Mann beobachtet der sich vom brennenden Fahrzeug entfernte. Das Fahrzeug konnte von der Feuerwehr schnell abgelöscht werden. Das Fahrzeug brannte vollständig aus und wurde sichergestellt. Hier entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Der Tatverdächtige konnte von der Polizei schnell ermittelt und noch in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann in Absprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei Esslingen hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: