Erhielt die schlechtesten Noten sowohl von den Lesern als auch von der Redaktion: VfB-Stürmer Takuma Asano. Foto: Pressefoto Baumann

Das 0:1 bei Werder Bremen war die siebte Auswärtsniederlage für den VfB Stuttgart im achten Spiel. Wie die Leser und die Redaktion die Leistung der Spieler bewerteten, lesen Sie hier.

Stuttgart - Auch im achten Anlauf auf fremdem Platz hat der VfB Stuttgart in dieser Bundesliga-Saison wieder keine drei Punkte eingefahren. Das 0:1 gegen Werder Bremen ist die siebte Auswärtsniederlage, lediglich ein mickriges Pünktchen hatten die Schwaben in der Fremde beim 1:1 gegen Hannover bisher geholt.

Und wie so oft lag es auch in Bremen nicht daran, dass das Team von Trainer Hannes Wolf ein schlechtes Spiel ablieferte – die Leistung stimmte über weite Strecken. Bei der Torausbeute sah es aber wieder einmal gar nicht gut aus.

So ist es wenig verwunderlich, dass ein Stürmer sowohl von den Lesern als auch von unserer Redaktion mit der schlechtesten Note bewertet wurde: Takuma Asano erhielt von der Redaktion eine glatte 5, die Leser gaben ihm eine 4,7.

Außerdem schnitten Andreas Beck, Josip Brekalo, Berkay Özcan, Simon Terodde und Chadrac Akolo schlecht ab. Der Spieler, der mit Abstand die besten Noten erhielt, war Kapitän Christian Gentner. Die Redaktion bewertete ihn mit einer 2, die Leser mit einer 2,7.

Hier gibt es die kompletten Noten für die Roten:

 
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: