Voller Körpereinsatz: VfB-Verteidiger Timo Baumgartl (re.) gegen Darmstadts Marcel Heller. Klicken Sie sich durch die Noten für die Roten Foto: Getty

Beim 2:2-Unentschieden gegen den SV Darmstadt 98 kann nicht jeder Stuttgarter überzeugen. Kapitän Christian Gentner und Lukas Rupp treffen für den VfB. Wir haben für Sie die die Noten für die Roten.

Darmstadt - Der VfB hat einen Big Point verpasst. Am 28. Spieltag der Fußball-Bundesliga kamen die Stuttgarter beim SV Darmstadt 98 nicht über ein glückliches 2:2-Unentschieden hinaus (Hier finden Sie den Spielbericht zur Partie). VfB-Trainer Jürgen Kramny veränderte sein Team gegen die körperlich robusten Darmstadter gleich auf drei Positionen: Timo Baumgartl, Toni Sunjic und Artem Kravets ersetzten Florian Klein, Timo Werner und den gesperrten Georg Niedermeier.

Die Roten taten sich in der ersten Halbzeit spielerisch schwer und gerieten durch einen Treffer von Darmstadt-Angreifer Sandro Wagner nach 26 Minuten in Rückstand. VfB-Kapitän Christian Gentner (45.) und Lukas Rupp (45.+3) drehten mit zwei Treffern binnen drei Minuten die Partie noch vor dem Pausenpfiff. Peter Niemeyer traf in 51. Minute für die Gastgeber und hatte kurz vor dem Spielende aus kurzer Distanz sogar den Sieg auf dem Fuß (84.), scheiterte aber am stark reagierenden VfB-Schlussmann Pzemyslaw Tyton. Am kommenden Samstag (15.30 Uhr/live auf Sky) empfangen die Roten im Südschlager den FC Bayern München in der heimischen Mercedes-Benz-Arena.

Wir haben für Sie die Noten für die Roten!

VfB Stuttgart - Bundesliga

Nächstes Spiel

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle