Die Identität des Fahrers ist noch nicht bekannt. Die niederländische Polizei hat aber einen Verdacht. Foto: Adobe Stock

Ein bislang Unbekannter rast mit zwei Gasflaschen im Auto in das Rathaus der niederländischen Kleinstadt Bemmel. Es kommt zur Explosion. Vermutlich der Fahrer wird tot aufgefunden.

Den Haag - Ein Auto mit zwei Gasflaschen an Bord ist am Mittwoch in das Rathaus der niederländischen Kleinstadt Bemmel gerast und in Flammen aufgegangen. Ein Mensch, vermutlich der Fahrer, wurde nach Polizeiangaben tot aufgefunden.

Über seine Identität wurde zunächst nichts mitteilt. Die Sicherheitskräfte hätten aber einen „starken Verdacht“, um wen es sich handele, twitterte die Polizei.

Ein Sprecher der Feuerwehr sagte dem Sender NOS, eine der Gasflaschen sei explodiert und habe den Brand ausgelöst. Der Zwischenfall ereignete sich am frühen Morgen. Bemmel liegt etwa 100 Kilometer südöstlich von Amsterdam.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: