Nicklas Bendtner Dänischer Kult-Fußballer soll Taxifahrer verletzt haben

Von red/sid 

Der „Lord“ sorgt einmal mehr für Schlagzeilen – in diesem Fall sieht sich Nicklas Bendtner jedoch äußerst schweren Vorwürfen ausgesetzt: Medienberichten zufolge soll der Däne einen Taxifahrer angegriffen und verletzt haben.

Nicklas Bendtner sorgt erneut für Schlagzeilen.Foto: dpa-Zentralbild

Kopenhagen - Der frühere Fußball-Bundesliga-Profi Nicklas Bendtner sieht sich schweren Vorwürfen ausgesetzt. Wie mehrere dänische Medien berichten, soll Bendtner in Kopenhagen einen Taxifahrer angegriffen und verletzt haben. Die Polizei bestätigte den Namen des einstigen dänischen Nationalspielers allerdings nicht.

Das Boulevardblatt B.T. beruft sich in seinem Bericht auf Informationen des Unternehmens Dantaxi. Demnach soll sich der Vorfall in der Nacht zu Sonntag ereignet haben und der Taxifahrer mit einem Kieferbruch ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Ekstra Bladet schreibt von mehreren unabhängigen Quellen, die auf das Vorkommnis hinweisen.

In seiner Zeit beim VfL Wolfsburg sorgte Bendtner mit seinem Verhalten abseits des Rasens immer wieder für Schlagzeilen. Derzeit ist der 30-Jährige in Diensten von Rosenborg Trondheim, 2017 wurde er in Norwegen Torschützenkönig.