Für den Wiederaufbau der Kathedrale sind schon riesige Summen versprochen worden. Foto: AP

Eine riesige Rauchsäule stand am Montag über einem der berühmtesten Wahrzeichen der Welt - der Pariser Kathedrale Notre-Dame. Flammen schlugen lichterloh aus dem Dachstuhl. Alle Entwicklungen im Newsblog.

Stuttgart/Paris - In der weltberühmten Kathedrale Notre-Dame in Paris war am Montag ein verheerendes Feuer ausgebrochen. Über dem Wahrzeichen der französischen Hauptstadt waberte eine riesige Rauchsäule, Flammen schlugen lichterloh aus dem Dachstuhl.

Der kleine Spitzturm der Kathedrale brach zusammen. Dabei handelte sich um einen kleineren Turm in der Mitte des Daches. Aus den beiden großen Türmen der Kathedrale drang schwarzer Rauch. Das Feuer löste auch außerhalb Frankreichs Entsetzen aus. Am Dienstagmorgen folgte dann die Erleichterung: das Feuer in der Kathedrale war unter Kontrolle. Alle Geschehnisse des Tages finden Sie in unserem Newsblog.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: