Model und Unternehmerin Heidi Klum (Mitte) vergnügt sich bei der New York Fashion Week bei einer Modenschau von Michael Kors. Foto: dpa

Die New York Fashion Week zieht auch in diesem Jahr wieder die Prominenz aus dem Showbusiness an. Während Heidi Klum und Paris Hilton sich eher vor dem Laufsteg vergnügen, wagten sich Miley Cyrus und Justin Bieber auf den Catwalk. Bieber entledigte sich dabei sogar seiner Klamotten.

Die New York Fashion Week zieht auch in diesem Jahr wieder die Prominenz aus dem Showbusiness an. Während Heidi Klum und Paris Hilton sich eher vor dem Laufsteg vergnügen, wagten sich Miley Cyrus und Justin Bieber auf den Catwalk. Bieber entledigte sich dabei sogar seiner Klamotten.

New York - Die Fashion Week im Big Apple ist in vollem Gange und am Dienstag besuchten einige Prominente aus dem Showbusiness das Event. Während sich das deutsche Model Heidi Klumdie Modenschau von Michael Kors zu Gemüte führte, schauten sich Paris Hilton und Schauspielerin Carmen Electra die Frühjahrskollektion 2015 vom Modelabel The Blonds an.

Andere Prominente wagten den Schritt auf den Catwalk, so zum Beispiel Pop-Sternchen Miley Cyrus, diefür den US-Designer Jeremy Scott über den Laufsteg stolzierte.

Popstar Justin Bieber zog sich auf einem Laufsteg gar bis auf die Unterhose aus. Zuvor war der Sänger bei seinem Überraschungsbesuch bei der Veranstaltung „Fashion Rocks“ ausgebuht worden, berichteten US-Medien am Mittwoch. Daraufhin habe er Blazer, Jeans, Shirt und Schuhe ausgezogen - bis er nur noch in schwarzer Unterhose dastand. „Ist das besser?“, soll er dann gefragt haben.

Zumindest einige Fans brachen in Kreischen aus, wie Bieber selbst mit einem Video, das er per Kurznachrichtendienst Twitter veröffentlichte, dokumentierte. Ursprünglich war Bieber bei der Veranstaltung gewesen, um einen Auftritt der Sängerin Rita Ora anzusagen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: