Instagram überrascht seine Nutzer mit zwei Neuerungen: dem „New Posts“-Button und der chronologischen Timeline. Foto: AFP

Gute Nachrichten für Instagram-Nutzer: Das Foto-Netzwerk reagiert auf Kritik seitens der Nutzer und testet gleich zwei Neuheiten, die einige freuen dürften.

Stuttgart - Mehr Kontrolle und aktuellere Beiträge – das verspricht Instagram seinen Nutzern zukünftig. Wie der Online-Dienst informiert, soll mit dem „New Posts“-Button sichergestellt werden, dass die Nutzer selbst entscheiden können, ob sie weiter durch den Newsfeed scrollen oder zum Anfang des Feeds zurückkehren wollen. Bisher konnte es passieren, dass sich die Timeline automatisch aktualisierte.

Lesen Sie hier: So können Sie Stories heimlich anschauen

Mit der zweiten Änderung hat sich der Online-Dienst scheinbar das Feedback der Nutzer zu Herzen genommen: Instagram will neuere Beiträge zukünftig weiter oben in der Timeline anzeigen. Laut t3n, Magazin für digitales Business, wurde die Facebook-Tochter scharf kritisiert, nachdem sie vor zwei Jahren auf die Auswahl der Feed-Inhalte durch einen Algorithmus umgestellt hatte. „Mit diesen Änderungen wird der Newsfeed frischer und du wirst keine Momente verpassen, die dir am wichtigsten sind“, heißt es in der Mitteilung.

Laut Instagram wird der „New Posts“-Button zur Zeit getestet, auch die chronologische Timeline scheint noch in der Mache. Wann die Nutzer mit den Änderungen rechnen können, geht aus der Mitteilung des Netzwerks nicht hervor. In den kommenden Monaten will Instagram über weitere Neuerungen informieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: