Foto: Huonker

Nach matschigem Donnerstag sind Gummistiefel ein Must-Have. Bis zur ersten Band wird Flunky-Ball gespielt.

Neuhausen ob Eck - Etwa 60.000 Festivalfans werden sich übers Wochenende in Neuhausen ob Eck aufhalten: Das southside Festival ist gestartet.

Ein Großteil der Besucher ist bereits am Donnerstag angereist und wartet auf die erste Band Catfish and the Bottlemen, die gegen 15 Uhr die "Green Stage" betreten wird.

Bis dahin wird auf dem Gelände fleißig Flunky-Ball gespielt, oder aber man optimiert sein Outfit: Nach starken Regenfällen am Donnerstag sind Gummistiefel auf dem matschigen Gelände ein Must-Have.

Derzeit dürfen sich die Besucher über Sonne freuen - wenn auch bei eher kälteren Temperaturen: Selbst um die Mittagszeit stieg das Thermometer auf der Hochebene nicht über 14 Grad.

Hier geht's zu unserem Southside-Special

Twitter-Meldungen zum Southside-Festival:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: