Der Brezelkorb auf der Buga kann sich sehen lassen. Foto: Uwe Anspach/dpa

Da greifen die Besucher gerne zu: Auf der Bundesgartenschau in Heilbronn präsentieren die Verantwortlichen am Donnerstag einen riesigen Brezelkorb. Der war natürlich auch gefüllt – und könnte es ins Guinness-Buch der Weltrekorde schaffen.

Heilbronn - Ein riesiger Brezelkorb ist auf der Bundesgartenschau in Heilbronn präsentiert worden. Der zwei Meter lange und 1,40 Meter breite Korb wurde am Donnerstag mit Brezeln gefüllt, die an Besucher verteilt wurden.

Die Arbeit an dem fast 50 Kilogramm schweren Korb habe 18 Stunden gedauert, sagte die Korbflechterin Monika Nickel-Stein aus Kindenheim in der Pfalz. „Es gibt zwar größere Körbe auf der Welt, die sind aber nicht für Brezeln bestimmt.“ Mitarbeiter des Guinness-Buchs der Weltrekorde sollen nun entscheiden, ob es sich tatsächlich um den größten Brezelkorb handelt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: