Querfeldein durch den Wald oder rasant bergab – die fünf Kandidaten des Outdoor Award Baden-Württemberg bieten besondere Naturerlebnisse, etwa beim E-Bike-Fahren auf der Schwäbischen Alb. Wählen Sie Ihren Favoriten!

Stuttgart - Mit dem Tourismuspreis „Outdoor Award Baden-Württemberg“ sollen heraus­ragende touristische Angebote gefördert werden. Erstmals wird er am 17. Januar 2019 auf der Messe Caravan, Motor und Touristik (CMT) verliehen, die diese Auszeichnung gemeinsam mit der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW), der Stuttgarter Zeitung (StZ) und den Stuttgarter Nachrichten (StN) ausgelobt haben. Die Stuttgarter Sängerin Jenny Marsala und der Landschaftsfotograf Johannes Hulsch haben die Projekte schon getestet. Die Videos finden Sie auf der Homepage. Nachfolgend stellen wir einen der fünf Kandidaten vor:

Mit Rückenwind über die Alb

Radfahren mit Rückenwind – wer genießt das nicht? Auf einem Elektrorad fühlt es sich ganz unabhängig von den Wetterverhältnissen an, als habe man stets den Wind im Rücken. Man tritt locker in die Pedale, auch wenn es den Berg hochgeht. Wie stark die Elektrounterstützung sein soll, das kann jeder nach eigenem Befinden und Kondition entscheiden. Wer weniger Kraft hat, wählt einfach die höchste Stufe. Fragen, ob man für eine Strecke fit genug ist, sind damit obsolet. Ausreden aber auch. Also auf nach Münsingen auf der Schwäbischen Alb.

Das dortige Mobilitätszentrum bietet Elektroradlern einen besonderen Service: Die Räder sind mit einem Bordcomputer inklusive Navigationssystem ausgestattet. Von der Routenplanung bis zur Auswertung der Fitnessdaten liefert das Gerät alle Daten: Geschwindigkeit, Trittfrequenz, Reichweite, Karten, Bluetooth-Verbindung zum Smartphone und Fitness-Analyse. Der Bordcomputer navigiert – der Gast radelt und genießt die Schönheiten der hügeligen Kuppenalb. 25 Pedelecs, elf Touren sowie rund 600 Kilometer beschilderte Routen stehen im Biosphärengebiet Schwäbische Alb zur Auswahl. Ein-, aber auch Mehrtagestouren sind möglich. Die neuartigen Nyon-Navigationssysteme stammen von der Firma Bosch, die speziell für E-Bikes diese Bordcomputer entwickelt hat. Ein Projekt, das Brücken schlägt zwischen Weltmarktführern und Touristikern.

.Hier können Sie über Ihren Favoriten abstimmen und sich die Chance auf einen der vielen tollen Gewinne sichern

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: