Das Haus, in dem früher „Gesunde Kost“ seinen Standort hatte, wird aktuell zur Postfiliale umgebaut. „Gesunde Kost“ ist nun an der Kirchheimer Straße. Foto: Caroline Holowiecki

Nach dem Aus im Schreibwarenladen Hofheinz in Stuttgart-Sillenbuch wird man Pakete und Briefe in Kürze wieder nahe der Einkaufsmeile los. Das Ganze ist aber nur ein Interim.

Sillenbuch - Die Durststrecke währte nicht lang. Anderthalb Monate lang mussten Sillenbucher nach Heumaden fahren, um Briefmarken zu kaufen, Päckchen abzuholen oder Einschreiben aufzugeben. Der Schreibwarenladen Hofheinz an der Kirchheimer Straße hat zum 30. Juli seine integrierte Postfiliale geschlossen, weil das Paketaufkommen über die Jahre zu hoch geworden war, und wer seither einen Service benötigte, den der DHL-Paketshop im Kiosk im Sillenbucher Markt nicht anbietet, musste den Weg zur Filiale an der Paprikastraße antreten.

Bald aber hat Sillenbuch wieder eine eigene Post in der Nähe der Einkaufsmeile. Wie Dieter Nawrath, ein Sprecher der Deutsche Post DHL Group, bestätigt, steht an der Kleinhohenheimer Straße, also am ehemaligen „Gesunde Kost“-Standort, eine Neueröffnung an. „Gesunde Kost“ ist nun an der Kirchheimer Straße. Als Starttermin für die Post angedacht ist der Dienstag, 15. September – vorausgesetzt, der Umbau wird rechtzeitig fertig. Wenn es losgeht, verspricht Nawrath sämtliche Postdienstleistungen, abgesehen von denen der Postbank. „Auch die Ausgabe benachrichtigter Sendungen findet dort statt“, teilt er mit.

Lösung ist nur temporär

Fakt ist aber: Das Ganze ist auch nur eine Übergangslösung. Langfristig soll das Gebäude abgerissen werden, ein Bauträger wirbt online bereits mit der Projektierung für einen Neubau an der Stelle. Und auch die Post sucht parallel weiter nach einem Sillenbucher Einzelhändler, der einen Postschalter in seinen Laden integrieren möchte. „Ja, wir bevorzugen immer eine Lösung mit Partner“, sagt Dieter Nawrath, allein schon deswegen, um möglichst lange Öffnungszeiten anzubieten. Die Übergangsfiliale wird von Montag bis Freitag zwischen 14.30 und 17.30 Uhr sowie an Samstagen von 10 bis 13 Uhr offen sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: