Die Polizei vermutete nach dem Feuer an der Strecke der Enztalbahn, dass es sich um Brandstiftung handelt. (Symbolfoto) Foto: picture alliance / Britta Peders

Die Polizei geht bei dem Feuer an der Strecke der Enztalbahn im Nordschwarzwald von Brandstiftung aus. Entlang der Gleise in Neuenbürg hatten am Dienstag an mehreren Stellen Bäume und Büsche gebrannt.

Neuenbürg - Bei dem Feuer an der Strecke der Enztalbahn im Nordschwarzwald geht die Polizei von Brandstiftung aus. An etwa fünf Stellen entlang der Gleise in Neuenbürg (Enzkreis) hatten am Dienstagmorgen Bäume und Büsche gebrannt, wie die Polizei mitteilte.

Die Feuer breiteten sich über Flächen von 30 bis 40 Quadratmetern aus. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die Flammen. Die Polizei suchte unter anderem mit einem Hubschrauber und einer Hundestaffel nach möglichen Brandstiftern. Die Bahnstrecke zwischen Neuenbürg und Bad Wildbad war am Morgen für einige Stunden gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: