Die Fassade aus Glas und Beton: Für die einen eine Kunst der Architektur für die anderen einfach nur hässlich. Unser Leserfotograf "lady_schilly" und seine Sicht des Würfels des Wissens zeigt unsere Bilderstrecke. Foto: lady_schilly

Hässlich? Schön? Modern? Unser Leserfotograf zeigt seine Sicht auf die neue Bibliothek.

Stuttgart - Nach drei Jahren Bauzeit ist die neue Stadtbiblitothek am Mailänder Platz eingeweiht worden. Trotz kleiner technischer Probleme sind Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster, die Leiterin der Bibliothek, Ingrid Bussmann und der Architekt Eun Young Yi zufrieden. Fast doppelt so viel Platz wie in der alten Bibliothek im Wilhelmspalais, etwa 500.000 Bücher, eine Bibliothek für Schlaflose und viele Sitzecken, die zum Lernen und Schmöckern einladen, hat das Gebäude aus Glas und Beton zu bieten. Für die einen ein Paradies und für die anderen "Stammheim II".

Auch unsere Leser haben sich am Eröffnungswochende einen ersten Eindruck verschafft. Klicken Sie sich durch die Bildergalerie unseres Leserfotografen "lady_schilly" .

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: