Claudia von Brauchitsch moderiert ab August "Akte" Foto: obs/SAT.1/Martin Saumweber

Ende August soll eine überarbeitete Version des TV-Magazin "Akte" an den Start gehen. Claudia von Brauchitsch wird die Sendung moderieren.

Claudia von Brauchitsch (44) wechselt zu Sat.1 und wird ab Ende August als erste Frau das TV-Magazin "Akte" moderieren. Das gab der Sender am Donnerstag bekannt. Von Brauchitsch wird also Claus Strunz (52) ersetzen, der die Sendung seit Januar 2017 moderiert hat. Das überarbeitete Magazin wird - wie zuvor angekündigt - mit einer hausinternen Redaktion selbst vom Sender produziert.

Hier lesen Sie "Geht's noch, Deutschland?: Die schlimmsten Fehler, die unser Land lähmen" von Claus Strunz

"Das Magazin ist in fast 25 Jahren zum journalistischen Flaggschiff von Sat.1 geworden. Dort knüpfen wir an und schlagen gleichzeitig ein neues Kapitel voller lebensnaher, einmaliger Geschichten auf", erklärt die Moderatorin in einer Mitteilung des Senders. Wie es weiter heißt, erzähle man "künftig Geschichten, die Deutschland bewegen". Claudia von Brauchitsch war zuletzt unter anderem als Moderatorin bei Sky zu sehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: