Nationalspieler beim VfB Stuttgart Diese Spieler sind international unterwegs

Von pma 

Der VfB Stuttgart muss in den kommenden Tagen auf einige Spieler verzichten. Wir zeigen, wer wo wann mit seiner Nationalmannschaft unterwegs ist.

Stuttgart - Keine Frage, der VfB spielt nach dem Aufstieg auch international wieder mit – zumindest, wenn man die Anzahl der aufgrund von Länderspielnominierungen abwesenden Spieler als Maßstab zugrunde legt. VfB-Trainer Hannes Wolf muss in den kommenden Tagen auf gleich neun seiner Spieler in der täglichen Trainingsarbeit verzichten – sie sind überall auf dem Globus für die jeweiligen Nationalmannschaften unterwegs.

Neu dabei im Kreise der Reisenden sind Emiliano Insua und Benjamin Pavard, die entweder nach langer Durststrecke wieder einmal (Insua) oder zum ersten mal überhaupt für die A-Nationalmannschaft (Pavard) nominiert worden sind. Pavard könnte sogar auf Deutschland treffen – sollte Frankreichs Trainer Didier Deschamps ihm im Testspiel (in Köln, 14. November, 20.45 Uhr) das Vertrauen schenken.

Für Wolf und sein Trainerteam bedeutet das, dass sie den Kader für die kommenden Tage mit Spielern aus dem Unterbau auffüllen werden. So wird sich sicher zu Nicolas Sessa, der schon regelmäßig bei Wolf trainiert und auch mit nach Hamburg reiste, das eine oder andere Gesicht aus dem VfB-II-Kader von Andreas Hinkel oder von Heiko Gerbers U 19 gesellen.

Welche VfB-Spieler unterwegs sind und gegen welche Gegner sie eventuell antreten, sehen Sie in der Bildergalerie.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Lesen Sie jetzt