Natalie Portman bei der Verleihung der Golden Globes im Januar 2017. (Archivfoto) Foto:  

Hollywoodstar Natalie Portman hat einiges an den USA auszusetzen. In einem Interview bemängelte die Schauspielerin die Zurückhaltung der Frauen dort – und verwies auf ihre Wahlheimat Frankreich.

München - Hollywood-Star Natalie Portman hat den Umgang in den USA mit Wünschen von Frauen bemängelt. „Frauen sollen nicht sagen, was und wie sie das wollen“, sagte Portman der Zeitschrift „Bunte“ laut Vorabmeldung vom Mittwoch.

„Die Franzosen gehen damit viel entspannter um.“ „Hier ist es völlig legitim, wenn Frauen Freude an Essen und Sex haben und ihre Wünsche frei zum Ausdruck bringen“, fügte die 35-Jährige hinzu. „Ich tue das auch.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: