Die israelische Militäroffensive im Gazastreifen geht in die dritte Woche. Foto: dpa

Neben der Lufthansa und der Air Berlin fliegen amerikanische Fluglinien wegen des Gaza-Konflikts den Flughafen Tel Aviv nicht mehr an. Für US-Airlines gilt ein 24-stündiges Flugverbot, die deutschen Fluglinien steuern Israel 36 Stunden nicht an. Viele Reisende sind gestrandet.

Neben der Lufthansa und der Air Berlin fliegen amerikanische Fluglinien wegen des Gaza-Konflikts den Flughafen Tel Aviv nicht mehr an. Für US-Airlines gilt ein 24-stündiges Flugverbot, die deutschen Fluglinien steuern Israel 36 Stunden nicht an. Viele Reisende sind gestrandet.

Tel Aviv - Nach der Streichung zahlreicher internationaler Flüge nach Tel Aviv wegen des Gaza-Konflikts sind viele Reisende gestrandet.

Eine Reporterin des israelischen Fernsehens berichtete am Mittwochmorgen vom Flughafen Ben Gurion bei Tel Aviv, etwa drei Viertel der Flüge auf den Anzeigetafeln seien gestrichen. Viele Israelis, die ins Ausland fliegen wollten, mussten wieder nach Hause fahren. Andere konnten nicht nach Israel zurückfliegen. Ein Flug der US-Airline Delta etwa hatte wegen der Reisewarnungen am Dienstag einen Zwischenstopp in Paris eingelegt. Israels Transportminister Israel Katz betonte, die nationale Airline El Al werde mehr Flüge einsetzen, um gestrandeten Reisenden zu helfen.

Auch die deutschen Gesellschaften Lufthansa und Air Berlin setzten ab Dienstagabend alle für die nächsten 36 Stunden geplanten Flüge nach Tel Aviv aus. Für US-Airlines galt ein 24-stündiges Verbot. Am Dienstagvormittag war in der Ortschaft Jahud nahe des Flughafens Ben Gurion eine aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete eingeschlagen.

Die US-Regierung verteidigte das befristete Flugverbot zum Tel Aviver Flughafen gegen Kritik aus Israel. Die Maßnahme diene einzig dazu, amerikanische Bürger und Airlines zu schützen, sagte US-Außenminister John Kerry nach Angaben seines Ministeriums in einem Gespräch dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu. Die US-Luftfahrtbehörde FAA hatte Flüge amerikanischer Fluggesellschaften nach Tel Aviv für 24 Stunden verboten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: