Orel Mangala muss in Quarantäne Foto: Baumann

Die schlechten Nachrichten beim VfB Stuttgart reißen nicht ab: Auch der Mittelfeldspieler hat sich infiziert. Dafür ist Torwart Fabian Bredlow raus aus der Quarantäne.

Stuttgart - Die nächste Hiobsbotschaft für Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart: Es gibt nach Waldemar Anton, Erik Thommy, Roberto Massimo, Fabian Bredlow und Florian Müller den sechsten Coronafall innerhalb kürzester Zeit – auch Mittelfeldspieler Orel Mangala wurde nun positiv getestet. Er muss sich in häusliche Quarantäne begeben, fällt für das Spiel an diesem Samstag (18.30 Uhr) bei Borussia Mönchengladbach aus. „Das ist definitiv ein Rückschlag für uns“, sagte VfB-Sportdirektor Sven Mislintat, „zum einen, weil wir gehofft hatten, von weiteren positiven Fällen verschont zu bleiben. Und zum anderen, weil Orel nach seiner Verletzung auf dem Weg zurück zu alter Stärke war und wir nun erneut auf ihn verzichten müssen.“

Dafür steht Torhüter Fabian Bredlow in Mönchengladbach wieder zur Verfügung. Die etatmäßige Nummer zwei durfte am Freitag seine Isolationszeit beenden. Ob er Bredlow in dem Auswärtsspiel einsetzen wird, will Trainer Pellegrino Matarazzo nach seinen Eindrücken aus dem Abschlusstraining entscheiden.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.