Bei unverheirateten Partnern ist es besonders wichtig, dass sie ein Testament haben – wenn sie ihrem Partner etwas vererben möchten. Foto: dpa/Jens Büttner

In Deutschland werden jedes Jahr Milliardenbeträge vererbt. Doch beim Erben und Vererben kann man auch einiges falsch machen. Was man hinsichtlich Testament, Erbschaftsteuer und Pflichtteil beachten muss.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Stuttgart - Es geht um sehr viel Geld: Mehr als 200 Milliarden Euro wechseln Schätzungen zufolge jedes Jahr als Erbschaft oder Schenkung den Besitzer. Doch bei der Nachlassverwaltung können irrtümliche Annahmen und Halbweisheiten schnell zu Fallstricken werden.